Vodafone Easybox 803 – Recovering Tool (Defekt)

Gestern konnten wahrscheinlich wieder einige Leute ein paar graue Haare auf das Vodafone Konto verbuchen – der Router hat statt Internet nur noch den Recovery Modus gebootet. Nachdem ich den Router jetzt wieder einigermaßen zusammenflicken konnte (d.h. eine alte Firmware aufspielen), teilt mir der Supportchat mit, dass das ein bekanntes Problem ist. Im Nachfolgenden also kurz die Rettungsanleitung.


ACHTUNG: Diese Anleitung enthält keine Erfolgsgarantie – es kann also passieren, dass dein Router danach garnicht mehr funktioniert. Ich übernehme keinerlei Haftung – willst du kein Risiko eingehen, wende dich bitte an die Vodafone Hotline und lass die alles klären: 0800 172 12 12.


So sah der Router nach dem Booten aus, wenn man die Router IP http://192.168.2.1 aufgerufen hat.

Das auswählbare Reset to factory defaults hatte bei mir keinen Erfolg. Jedoch konnte ich, dank Andreas Krüger, eine alte Arcor Firmware für die Easybox 803 finden. Dazu gehst du auf die Seite Vodafone Easy-Box 80x Support – Firmware Download und wählst den Link Firmware v.30.04.204(20100930) im Abschnitt Easybox 803.

Diese Datei wird dann über das Recovering Tool im Dialog Datei auswählen (Choose File) gewählt. Die Auswahl Upgrade Target muss dabei auf Firmware stehen. Anschließend die Schaltfläche APPLY betätigen. Der Router flasht nun die neue „alte“ Firmware. Jetzt sollte man dem Gerät ca. 15 Minuten geben und es anschließend für 3 Minuten vom Strom trennen.

Danach wieder anschließen und hoffen das nach ungefähr 5 – 10 Minuten über den analogen Telefonanschluß die Ansage kommt, dass jetzt der Modem-Installationscode eingegeben werden kann. Das wäre es dann auch schon – nach dem Code nochmal 10 Minuten Zeit geben (laut Beschreibung) und eventuell den PC der an der Easybox hängt ebenfalls neu starten um das DHCP Lease (inkl. Einstellungen für Gateway und DNS ) zu erneuern – wer weiß wie das schneller geht braucht natürlich den Neustart nicht zu machen ;-)

Ist der Router wieder hochgefahren und via http://192.168.2.1 erreichbar, kann man sich mit dem Namen root und dem Passwort 123456 anmelden und nochmal über die Oberfläche ein Firmware Update machen lassen – das hat die Version bei mir dann auf 30.05.213 (05.12.2011-09:51:49) angehoben.

Fazit: Internet + Telefon geht erstmal wieder, Router muss aber komplett neu eingerichtet werden (also bitte auch gleich Passwort ändern, WLAN Konfigurieren usw.) – du kannst dich aber auch kostenlos an die Vodafone Hotline wenden: 0800 172 12 12.

Viel Erfolg :-)

4 Kommentare

  1. [Zitat]
    … eventuell den PC der an der Easybox hängt ebenfalls neu starten um das DHCP Lease (inkl. Einstellungen für Gateway und DNS ) zu erneuern – wer weiß wie das schneller geht braucht natürlich den Neustart nicht zu machen ;-)
    [Zitat-Ende]

    Unter Windows hilft hier :
    -> „Start“ klicken
    -> „cmd“ eingeben + Enter
    -> im folgenden schwarzen Fenster (Komandozeile) mit :
    -> „ipconfig /renew“ eine neue IP vom Router/Gateway holen
    -> dauert, wenn EB erreichbar, nur wenige Sekunden

    Viel Erfolg, Greetz Giz

  2. Mr. mcBachmann,

    bin bzw. war *smile* gerade am verzweifeln mit dieser dummen Recovery Tool Website unserer EasyBox. Was ich gerade alles versucht habe will ich gar nicht hier reintippen, den es zählt nur das Ergebnis. Kurz überlegt und die Datenkrake mit den entsprechenden Worten gefüttert und hier gelandet ;)

    Zum wesentlichen: Bin exakt nach Anleitung vorgegangen und die Box läuft wieder. Firmware-Update musste ich gar nicht selbst anstossen, sondern die Box hat sich die Firmware irgendwie selbst gezogen (30.05.221).

    Lange Rede kurzer Sinn: You made my day ;)

    Gruß, Heinz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.